Gefeiert haben wir trotzdem!

Nein, heute kommt kein Presseartikel oder ähnliches. Ich möchte mich bedanken bei: MEINEM MANN, unserer voll krass genialen Bürgerinitiative und deren zahlreichen fleißigen „MEInzelmännchen“ (insbesondere Andreas Gerth für ständige Büro-„Bereitschaft“ und Matthias Kunze, der so oft von Zehren mit dem Rad hierherkam, um uns viel piepselige Kleinarbeit abzunehmen, Versammlungen zu betreuen & Menschen im Büro & auf der Straße anzusprechen & zu beraten), Frank Richter und seiner Frau, den Filmstudios, den fleißigen Journalisten und Fotografen, den Bürgern der Stadt Meißen, Gärtnerei Griesel, Herrn Herrlich, dem Kaff, dem Kino, dem „Akti“, dem Gymnasium Franziskaneum, den Kirchen, der Heilsarmee, Essen auf Rädern, Advita, den Parteien B’90/Die Grünen, DIE LINKE, SPD und vor allem deren Vertretern Heiko Schulze und seiner Frau, Walfriede Hartmann, Matthias Rost,  Tilo Hellmann, Monika & Andreas Graff, Susann Rüthrich, Martin Dulig, Annekatrin Klepsch; bei Herrn Drechsler mit seinem privaten Tierpark in Meißen, Wenzel, Falkenberg, Dr.Martin Gillo, Dr.Eva-Maria Stange, Friedrich-Wilhelm Junge, Gerhard Schöne, Götz Bergmann, Meißen Fernsehen, Leo Lippold vom Schloß Scharfenberg, der Sächsischen Zeitung, Druckereien, Plakateanbringern und Flyerverteilern, Blumenbesorgern, Getränkelieferanten, Essenslieferanten und Kochkünstlern, der lieben Sonne (außer am 23.9. – da passte der Regen wie die Faust aufs …) und auch denen, die mit dabei waren, aber nicht hier erscheinen.

Auch wenn die Wahl kein wirklicher Sieg für die anderen war, haben wir doch eine ganze Menge bewegt und an tollen Erfahrungen und Menschen dazugelernt. Eins sei noch gesagt: Die Bürgerinitiative wird es weiter geben und wir machen uns weiter STARK für ein menschliches und besseres Meißen. Die Zwerge bewegen sich eben auf Augenhöhe mit den Gewinnern – nur ohne Mützen und langen Nasen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.