Schulpolitik auf Augenhöhe – mit Frank Richter als Oberbürgermeister wäre dies Realität

Erweiterung des Franziskaneums oder Errichtung eines zweiten städt. Gymnasiums in Meißen – diese Frage wurde in den vergangenen Tagen – nicht allein durch das Sommerwetter bedingt – heiß diskutiert. Wohin Alleingänge der Rathausspitze ohne Einbindung der betroffenen Akteure, wie der Schulleitung, Schulkonferenz, Eltern- und Schülerschaft führen, dazu kann sich jeder selbst anhand der Beiträge von Meißen-TV eine Meinung bilden:

https://www.meissen-fernsehen.de/mediathek/9985/Diskussion_zum_Gymnasium_Teil_1.html

https://www.meissen-fernsehen.de/mediathek/9986/Diskussion_zum_Gymnasium_Teil_2.html

https://www.meissen-fernsehen.de/mediathek/9984/Betroffenheit_bei_den_Betroffenen.html

Fakt ist, dass Frank Richter für eine andere Schulpolitik, d.h. eine konzeptionelle Schulpolitik unter Einbindung aller Beteiligten steht: 20180620_Pressemeldung_Frank_Richter- Schulpolitik auf Augenhöhe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.