Frische Ideen für Meißen

Der AG „Historische Städte“ hatte sich 1991 auch Meißen angeschlossen. Nun gab es eine Auszeichnung für sechs Jugendliche, welche sich unter dem Motto: „Jugendbauherrenpreis“ beworben hatten. Vorraussetzung war es, ein Konzept für ein sanierunsgbedürftiges Gebäude zu entwickeln. Junge Menschen für den Erhalt historischer Häuser zu begeistern ist oft nicht einfach. Umso berauschender ist doch das Ergebnis dieser jungen Damen mit Kunst und Cafè. Klasse!

Mehr Infos unter: https://www.ag-historische-staedte.de

https://www.stadt-meissen.de/bauherrenpreis_web18.html

2019-02-06_SäZ_Cafe-und-Kunst-in-der-goernischen-gasse

https://www.stadt-meissen.de/bauherrenpreis_web18.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.