4.6.2020 Neue Lockerungen ab 6.6.2020:

Neue-Lockerungen__Ab-06062020

29.4.2020 Die Firma Flyeralarm spendierte auf meine Anfrage heute 1000 große Papiertüten. 10 Kartons passten millimeterknapp alle in mein Auto und somit fuhren wir gleich vom Produktionsstandort Klipphausen zur Tafel nach Meißen. Die Mitarbeiter waren alle sehr erfreut. Obwohl gerade Menschen draußen Schlange standen und auf ihre Lebensmittelausgaben warteten, nahm sich Frau Göldner ein paar Minuten Zeit. Ich bin überwältigt von so viel Hilfsbereitschaft. Deshalb DANKE an meinen Arbeitgeber Flyeralarm – vor allem meinem Schichtleiter und ich kann vor den emsigen Mitarbeitern der Tafel nur den Hut für ihre Leistung und Menschlichkeit ziehen! DANKE euch!

28.4. zum letzten Mal: verteilten heute von 16-18 Uhr 3 BI-Mitglieder selbstgenähte Behelfsmasken. Gleichzeitig war es erschreckend, zu sehen, wieviele junge Menschen um diese Zeit schon unter Alkohol (oder anderen Rauschmitteln?) stehen!

23.4. Unterstützung bei der Tafel: Wir haben gestern der Meißner Tafel wie vor einer Woche versprochen 2 Kanister (20 Liter) Flächendesinfektionsmittel und mehrere hundert Papiertüten zur Ausgabe der Lebensmittel übergeben. Ein großes Dankeschön geht an Angelika Brumm und Katrin und Olaf Markert, Jacqueline Leumer und Frank Richter nebst ihren Familien für die Organisation und Bereitstellung der Spende. Darüber hinaus haben Lars Wenzel und Sylke Clauß ihre personelle Unterstützung zugesagt, auch dafür einfach Danke!
Das, was unsere Mitglieder bei der Unterstützung der Tafel, oder auch unsere Fleißbienen bei der Produktion und kostenlosen Verteilung von hunderten Masken zeigen, ist bürgerliches Engagement, konkretes Handeln an der Basis ohne große Worte.  
Frau Göldner von der Meißner Tafel war sehr dankbar und meinte noch, dass es schön wäre, dass es solche starken und einigen Vereine wie die Bürgerinitiative in Meißen geben würde. 

jeweils 500 Stück.

21.4. selbstgenähte Masken – Ausgabe an Passanten: Von 10-12Uhr verteilten wir an der BI-Bürotür selbstgenähte Stoffmasken in allen möglichen Variationen. Dazu gab es noch einen Hinweiszettel und die Anleitung zur Erstellung einer Maske ohne Nähmaschine. 105 Masken waren innerhalb kurzer Zeit weg vom Tisch. Die Menschen waren dankbar und es ergaben sich viele interessante Gespräche. Wir haben auch kleine Spenden bekommen und ein Herr schenkte uns sogar einen Strauß Tulpen. Vielleicht wiederholen wir die Aktion, aber bis dahin müssen erstmal wieder Masken produziert werden. Ein heutiger dicker Dank geht an, Peggy K., Jacqueline L. und Katrin M. fürs Nähen und an Silke fürs Verteilen. Wir haben jetzt auch eine Schaufensterpuppe, namens „Korona“.

17.4. Die BI bei der TAFEL in Meißen: In diesen Zeiten gilt es, den Schwächsten zu helfen!
„Am letzten Freitag haben wir auf Basis einer Spende von Frank Richter der Meißner Tafel 100 (wenn auch verspätete) Osterpräsente für die Kinder der Bedürftigen im Wert von 500,00 EUR übergeben. Die Präsente – überwiegend Süßes – wurden liebevoll von der Meißner Firma Feinkost Ernst Schumann für uns zusammengestellt. Die Mitarbeiter der Meißner Tafel zeigten sich sehr dankbar für dieses Präsent. Wir hatten das Geschenk um 13:00 Uhr übergeben. Bis 13:30 Uhr hatte sich bereits an der Tafel eine Schlange von vielleicht 50 Bedürftigen, welche auf die Ausgabe der Lebensmittel um 14:00 Uhr warteten, gebildet. Dies hat mich ehrlich gesagt ganz schön erschüttert und nachdenklich gemacht, weil man mir noch sagte, dass die Schlange der Wartenden bis 14:00 Uhr noch viel länger werden würde. „

Gerd, Kay, Frau Göldner, Walter und Frank

11.4.2020___2 Mitglieder verteilten erfolgreich über 120 Mundschutzbehelfsmasken auf dem Grünmarkt. FAZIT Zitat: „Es war ein voller Erfolg. Im ersten Durchgang hatten wir ca. 50 Masken, die waren in einer halben Stunde verteilt, inklusive Kommunikation mit unserem OB Herrn Raschke und Herrn Friedel. Dann haben wir noch Nachschub bekommen, ich schätze ca. 80 Stück. Der überwiegende Teil der Bürger war aufgeschlossen. Einige haben auch aufgesetzt, hatten sogar von sich aus schon Masken bei. Es gab auch „die Anderen“, diesmal aber nicht überwiegend. Auch wieder jede Menge Prominenz, bekannte Gesichter, am Start. Also wir wurden wahrgenommen.
Ach so, ich hab Herrn Renner gefragt, ob es zum Stadtrat Mundschutz gibt. Ja, für jeden wird einer hingelegt.“ [S.B.]

EIN DICKER DANK GEHT AN ALLE EMSIGEN NÄHERINNEN UND NÄHER DER MUNDSCHUTZBEHELFSMASKEN.

9.4.2020___erneut waren drei Mitglieder der BI im Obdachlosenheim Meißen und überreichten 4 Kisten „brauchbares“ und auch Ostersüßigkeiten. Wir konnten den Menschen, welche gerade ein bisschen die Sonne genossen hatten ein kleines Lächeln ins Gesicht bringen. Einer fragte uns: „Was ist so los, vorn in der Stadt?“ Daran merkt man, dass sie da draußen zwar idyllische Natur haben, aber von der eigentlichen Zugehörigkeit völlig abgeschnitten sind. Sie meinten auch, von der Stadt interessiert sich keiner für uns, für die sind wir selbst an unserer Situation schuld. Das ist erbärmlich – gerade diesen Leuten sollte man wieder auf die Beine helfen!

SEHENSWERT: https://www.meissen-fernsehen.de/mediathek/12073/In_Tschechien_ist_der_Mundschutz_Pflicht.html

~

Freistaat-beschließt-neue-Corona-Schutz-Verordnung_April

Informationskampagne-Corona-Virus_DINA5_Handzettel_DE

einf_Behelfs-Mund-Nase-SchutzJH

einfache BEHELFSMASKE selbst herstellen:

VielFALT__Behelfsmaske-Schnittmuster-und-Naehanleitung

Mund-Nasen-Schutz__Naehanleitung_Feuerwehr_Essen

Blutspendeaufruf_BI_WEBSITE

Ein dicker DANK geht hier an Ute Czeschka, die diese Blutspendenaktion organisierte. Fazit: 89 Leute kamen zur Blutspende, 79 konnten spenden. Das DRK war happy über so viel Zulauf .

Finanzielle-Unterstützung_KUENSTLER_website_BI

CORONAVIRUS – WICHTIGE TELEFONNUMMERN:

Die Arche Meißen bietet Hilfe an: 03521 – 71 79 280

Die Pfadfinder unterstützen: 03521 – 40 68 119

CORONAHOTLINE Meißen: 03521 725-3435

(Mo, Mi und Do: 8 bis 15 Uhr | Di: 8 bis 18 Uhr | Fr: 8 bis 12 Uhr)
E_MAIL: corona@kreis-meissen.de

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Sie möchten selbst helfen, Betroffene zu unterstützen?
Auf https://teamsachsen.de/start/startseite/ können Sie sich als Helferin / Helfer registrieren – jede Art der Hilfe ist willkommen!
Machen Sie einen Online-Kurs zur Hygiene- und Desinfektionsschulung – bei erfolgreichem Test erhalten Sie eine Bescheinigung.

KONFLIKTHILFE:

KUMMER bei Kindern und Jugendlichen 116 111

ELTERNSORGEN 0800 111 0550

PFLEGE von Angehörigen 030 2017 9131

SchwangerenNOTFALL 0800 404 0020

Gewalt gegen FRAUEN 0800 011 6016

_______________________________________________________

Liebe Besucherinnen &

Besucher unseres Büros,

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass unser Büro ab sofort voraussichtlich bis einschließlich 16. April 2020 für Besuche geschlossen bleibt.

Für Informationen, Anregungen, Hinweise sowie dringende Anfragen, die nicht Ihre Gesundheit betreffen, stehen Ihnen nach wie vor folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

—per Mail: info@buerger-meissen.de

—per Telefon: 03521 – 488 92 08

Sollte sich die dringende Notwendigkeit ergeben, werden wir weitere Telefonnummern zur Kontaktaufnahme an dieser Stelle bereithalten.

Wir werden unterhalb dieser Bekanntmachung natürlich weiterhin versuchen, Sie über das aktuelle Geschehen in der Stadt zeitnah auch in unserem Schaufenster zu informieren. Halten Sie uns bitte weiter die Treue – und hoffen auf Gesundheit für jeden!