Meißner Bürger fordern richtige Einwohnerversammlung zum Plossenausbau!

Dazu wurde am Freitag, den 8.10.2021 eine Liste mit über 600 Unterschriften an die Stadt übergeben. Leider hatte unser Oberbürgermeister keine Zeit die Unterschriftensammlung entgegen zu nehmen.

In Meißen gärt unter den Einwohnern Unzufriedenheit zum Thema rund um die anstehende Plossensanierung und den damit verbundenen, geplanten Umleitungsstrecken. Viele Bürger der Stadt vor allem die Anwohner spüren fast täglich, vom steigenden Verkehrslärm und Staus in der Stadt genervt, eine starke Zunahme des LKW-Verkehrs über die S177.

Nun wollen die betroffenen und interessierten Meißner deshalb mit der Stadtverwaltung, vor allem mit ihrem Oberbürgermeister ins Gespräch kommen. Sie fordern eine richtige Einwohnerversammlung, als Präsenzveranstaltung!

Viele Meißner sind gegen einen überdimensionierten, protzigen Ausbau des Plossen, welcher auf Jahre im Stadtsäckel kein Geld für andere Vorhaben mehr lässt. Die Stadt sollte im Interesse seiner Bürger daran arbeiten, die Verkehrsbelastung zu reduzieren und nicht zusätzlichen Schwerlastverkehr in die Stadt zu holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.