Globaler Klimastreik in Meißen

Klimaaktionstag am 24. September 2021

Zitat: "Ich sage Ihnen, dass wir unsere Kinder in einen globalen Schulbus hineinschieben, der mit 98-prozentiger Wahrscheinlichkeit tödlich verunglückt." (Prof. Schellnhuber, Klimaforscher)

Die Bürgerinitiative für Meißen – Meißen kann mehr e.V.

ruft auf zur Teilnahme am:

Globalen Klimastreik

Freitag, den 24. September 2021

in der Zeit von 11 bis 17 Uhr

Kundgebung in Meißen, Heinrichsplatz

Auf der ganzen Welt werden an diesem Tag wieder Menschen für den Klimaschutz demonstrieren, allen voran die Schüler unter dem Banner von Fridays for Future.

Waren es in den letzten Jahren Kinder und Jugendliche, die auf die Straßen gingen, so wird es höchste Zeit, dass auch wir mit mehr Lebensjahren jetzt dafür aufstehen, dass wir unser und das Leben unserer Kinder und Enkel auch zukünftig lebenswert gestalten und damit vor allem erhalten.

Denn wir können nicht mehr abwarten, wenn wir Schaden von uns, unseren Kindern und Enkeln abwenden wollen.

Bereits jetzt beginnen uns die Versäumnisse der Vergangenheit, unser fehlendes Handeln einzuholen. Die ersten Auswirkungen des Klimawandels betreffen uns längst selbst. Die Bilder dieses Jahres, insbesondere die Hochwasserfluten, welche den Menschen in den betroffenen Gebieten in Rheinland-Pfalz und NRW alles nahmen, was ihnen gehörte, vielen auch das Leben, wecken Erinnerungen der Meißner an die Jahre 2002, 2006 und 2013. Die Gebiete, wo wir sonst Urlaub in Griechenland oder der Türkei machten, ächzten in diesem Sommer wochenlang unter Temperaturen von mehr als 40 Grad, standen dann in Flammen.

Setzen wir als Meißner Bürger alle gemeinsam über Generationen hinweg am 24. September 2021 ein starkes Zeichen für den Klimaschutz.

Kommt vorbei, eine kurze oder längere Zeit, oder z. B. auf eine (verlängerte) Mittagspause, wenn die Arbeitsstelle nicht zu weit weg ist. (Nähere Informationen siehe auch https://www.klima-streik.org/faqs )

Ansprechpartner:

Silke Birke

Tel. 03521 488 92 08

silke.birke@buerger-meissen.de

One Comment on “Globaler Klimastreik in Meißen”

  1. Hallo,
    auch Meißen trägt Verantwortung was Klima und Artenschutz anbetrifft. Man setzt hier gerne auf Eigenheime statt Sanierung von Altbausubstanz. Etliche Discounter schossen aus dem Boden, diese werden mehrmals täglich beliefert. Für das alles braucht man wieder mehr Infrastruktur. Mehr Verkehr ist die Folge. Unsere Wälder haben die letzten Jahre gelitten. Ich weiß nicht, ob Baumpatenschaften die richtige Lösung sind? Im Prinzip müsste man denen danken, die noch einen echten Naturgarten pflegen und somit einen Beitrag zum Erhalt von Natur beitragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.