Ehrenpreisträgerin

Am vergangenen Donnerstag hat Michaela Mayer zur Sitzung des letzten Kreistages in Riesa den Ehrenpreis des Landkreises 2020 erhalten. Damit wurde ihr großes Engagement im Ehrenamt gewürdigt, besonders für ihre Erfolge als Vorsitzende des Freundeskreises Dom-Musik. 

Wir freuen uns für sie und gratulieren herzlich!

Walfriede Hartmann hat in ihrer Laudatio Michaela Mayers Interesse an kommunalpolitischen Themen hervorgehoben: Seit den 90er Jahren ist sie in verschiedenen Bereichen ehrenamtlich für Meißen unterwegs. Schon vor Jahren machte sie beispielsweise auf Louise-Otto-Peters aufmerksam und gründete einen nach der Frauenrechtlerin benannten Verein.

Auch die Städtepartnerschaftskomitees mit dem griechischen Korfu und dem tschechischen Litomerice wurden von ihr 1996 gegründet. Sie kümmerte sich darum, diese zusammen mit den Menschen der Städte mit Leben zu erfüllen.

Gestalten, da wo es Not tut, Freiräume erkennen und für alle nutzen …“ heißt es in der Laudatio, „das kennzeichnet ihr Wirken … Den eigenen Raum zu verlassen, auf Menschen zuzugehen, deren Begabungen und Interessen zu verknüpfen … Im wahrsten Sinne gesellschaftliches Leben zu gestalten – das ist Michaela Mayers Lebenshaltung …“

Michaela Mayer vertritt unsere Fraktion Bürger für Meißen/SPD im Verwaltungsausschuss als Sachkundige Einwohnerin.

Auch dafür sind wir ihr sehr dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.