Kleine Wunder brauchen etwas länger

In der Klosterruine Heilig Kreuz ist in diesem Jahr ein neues Veranstaltungshaus aus dem Boden gewachsen. Das sogenannte „AusderNothelferhaus“ wird mit natürlichen, ökologischen Baumaterialien errichtet. Das Bauholz wurde über die Elbe geflößt, Lehmwände gestampft und Natursteinwände errichtet. Der Fußboden wird mit Glasflaschen gedämmt und das Dach wird begrünt. Um das Projekt bis zum Frühjahr 2021 fertig stellen zu können, braucht das Meißner Hahnemannzentrum noch dringend Spenden.

Bei der sogenannten Crowdfunding-Aktion müssen bis zum 20.12.2020 mindestens 25.000 € gesammelt werden, damit das Geld an den gemeinnützigen Verein ausgezahlt wird.

https://www.startnext.com/neubau-heilig-kreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.