Personelle Änderungen in der Bürgerinitiative

PRESSEINFO der Bürgerinitiative „Bürger für Meißen – Meißen kann mehr“ und der Fraktion „Bürger für Meißen/SPD“

Der gesundheitsbedingte Rückzug von Dr. Walter Hannot aus der Stadtratsfraktion und dem Vorstand der Bürgerinitiative „Bürger für Meißen – Meißen kann mehr“ erfordert einige personelle Änderungen.

Die Rückgabe des Mandates durch Dr. Walter Hannot muss vom Stadtrat bei der kommenden Stadtratssitzung am 3. Juni 2020 noch bestätigt werden. Danach rückt Karl Forberger (Unternehmer) aufgrund des Wahlergebnisses der Kommunalwahl 2019 automatisch nach.
Den stellvertretenden Fraktionsvorsitz von „Bürger für Meißen/SPD“ wird zukünftig Ute Czeschka wahrnehmen.
Frank Buchholz (Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung) hat sich bereit erklärt, als sachkundiger Einwohner im Bauausschuss mitzuwirken. Er war in dieser Funktion bereits in der letzten Legislatur für die GRÜNEN tätig.

Neuer Vorsitzender der Bürgerinitiative ist der bisherige Stellvertreter Kay Mehlhorn (Medieningenieur). Cathrin Graubner (Sozialpädagogin) übernimmt die Funktion der Stellvertreterin. Gerd Wegner (Steuerfachwirt) bleibt weiterhin Schatzmeister des Vereins.

Dr. Walter Hannot danken wir recht herzlich für seine wertvollen Impulse und seinen engagiertenEinsatz für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Meißen.

Wir wünschen ihm alles Gute und baldige Genesung.

Die Bürgerinitiative ist mit den personellen Veränderungen gut und vielfältig aufgestellt und wird sich weiterhin für die positive Entwicklung unserer Stadt Meißen einsetzen.

Kay Mehlhorn (Vorsitzender der BI)
Heiko Schulze (Fraktionsvorsitzender)
Meißen, 18. Mai 2020

Überblick über die Arbeitsgruppen der BI

Die Arbeitsgruppen der BI orientieren sich am INSEK. Ziele, Inhalte und Mitglieder sind auf der Website www.stadtrat-meissen-kann-mehr.de zu finden.

Stand März 2020 sind die folgenden Arbeitsgruppen in der BI gebildet. Durch Klick auf den Link gelangen Sie zur Beschreibung.

nächster Künstler-Brunch am 25. August ab 11 Uhr

15.07.2019

Vergebene Müh?

Viele von Ihnen haben sich eine Neuauflage des Künstler-Brunches gewünscht. Hier ist sie, noch vor Ende des Sommers. Denn:

Meißen steckt voller kreativer Menschen mit einem großen künstlerischen Potential und noch mehr spannenden Ideen.

Gut vernetzt und vermarktet, kann und sollte das ein wichtiger Motor unserer zukünftigen Stadtentwicklung sein.

 

Urbane Kraft

Lassen Sie uns wieder ins Gespräch kommen. Ganz ohne Politik und durchstrukturierte Tagesordnung. Einfach treffen, reden, Ideen entwickeln, die Vielfald an Gaumenfreuden genießen und wohlfühlen.

In bewährter Weise bitten wir Sie wieder um Ihr kulinarisches Mitbringsel, diesmal gern auch mit eigenem Geschirr und Besteck. Für Raum und Ambiente ist gesorgt.

 

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Sie!

Ute Czeschka, Dorit Suárez, Beate Voigt, Stephanie Bogin & Martin Lehmann

 

Unsere Plakate zur Stadtratswahl

Seit dem letzten Wochenende zeigen wir Gesicht(er) an den Laternenmasten! Bei über 30 Kandidaten fiel uns die Auswahl nicht leicht. Schließlich haben wir uns gemeinsam für 8 Persönlichkeiten entschieden, die in Summe uns alle mit ihren Interessen, Engagements, politischen Blickwinkeln und Zielen vertreten. Sie alle stehen für ein Stück von Meißen, sind langjährige oder „lebenslängliche“ Meißener. Plakatierungen im privaten Bereich und Maßnahmen mit weiteren Kandidaten werden in den nächsten Tagen folgen.

Ein großes Dankeschön an unsere Kandidatinnen Dorit Suárez und Grit Yildiz für die Gestaltung der Plakate, an Enrico Schneider für die meisten der Portraitfotos sowie an Daniel Bahrmann für die meisten Fotos auf den Themenplakaten.