Vom ersten Außenminister der DDR zum erklärten Staatsfeind – Georg Dertinger

BRÜCHE – Entscheidungen zwischen Irrtum, Weisheit und Ohnmacht

Georg Dertinger war Mitbegründer der CDU in der sowjetischen Besatzungszone, Volkskammerabgeordneter und erster Minister für auswärtige Angelegenheiten der DDR. Die erste Verfassung der DDR wurde maßgeblich von ihm mit entworfen. Nach einem stalinistischen Schauprozess 1953 blieben er und seine Familie für lange Jahre inhaftiert.

Weiterlesen