Keine Einladung – keine Antwort

Wonach richtet die Stadt Meißen ihre Entscheidungen, wer zu den mit Steuermitteln finanzierten, offiziellen Empfängen eingeladen wird? Werden unliebsame oder kritische Meinungen nach Gutdünken aussortiert? Und wenn ja, von wem?

Eine ausführliche Antwort zu diesen Fragen sei momentan nicht möglich, erklärt Michael Eckardt von der Pressestelle der Stadt. Denn die Einladungen seien Sache des Oberbürgermeister-Büros. Dessen Leiterin Anne Dziallas befinde sich gerade im Urlaub.  [Auszug aus dem SZ-Artikel]

Mehr gibt es dazu nicht zu ergänzen!

Kritiker ausgeladen/ SZ: 10.10.2018 als pdf