Meißner Grüne unterstützen Frank Richter

„Wir haben uns die Entscheidung nicht einfach gemacht. Aber wir sehen, dass es in Meißen zum ersten Mal seit sehr langer Zeit die Chance gibt, mit einem engagierten Kandidaten die Stadt entscheidend voranzubringen.“ Mehr Bürgerbeteiligung in der Stadt, mehr Transparenz im Verwaltungshandeln, Umweltschutz und Wert auf ein gutes Leben in Meißen sind „urgrüne“ Anliegen, die man sehr unterstütze. Deshalb wolle man Frank Richter unterstützen.

SZ_Meißner Grüne unterstützen Frank Richter

Frank Richter als unabhängiger Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl bestätigt

Der Gemeindewahlausschuss hat am Montag, dem 9. Juli 2018, Frank Richter als einzigen unabhängigen Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl in Meißen zugelassen. Richter stellt sich gemeinsam mit vier weiteren Kandidaten am 9. September 2018 zur Wahl des Meißener Oberbürgermeisters.

Presseinformation: Frank Richter als OB-Kandidat bestätigt (vom 10.07.2018)

Schulpolitik auf Augenhöhe – mit Frank Richter als Oberbürgermeister wäre dies Realität

Erweiterung des Franziskaneums oder Errichtung eines zweiten städt. Gymnasiums in Meißen – diese Frage wurde in den vergangenen Tagen – nicht allein durch das Sommerwetter bedingt – heiß diskutiert. Wohin Alleingänge der Rathausspitze ohne Einbindung der betroffenen Akteure, wie der Schulleitung, Schulkonferenz, Eltern- und Schülerschaft führen, dazu kann sich jeder selbst anhand der Beiträge von Meißen-TV eine Meinung bilden:

https://www.meissen-fernsehen.de/mediathek/9985/Diskussion_zum_Gymnasium_Teil_1.html

https://www.meissen-fernsehen.de/mediathek/9986/Diskussion_zum_Gymnasium_Teil_2.html

https://www.meissen-fernsehen.de/mediathek/9984/Betroffenheit_bei_den_Betroffenen.html

Fakt ist, dass Frank Richter für eine andere Schulpolitik, d.h. eine konzeptionelle Schulpolitik unter Einbindung aller Beteiligten steht: 20180620_Pressemeldung_Frank_Richter- Schulpolitik auf Augenhöhe